Hygienekonzept

bei Vorstellungen des

Schauspielkollektiv

Neues Schauspiel Lüneburg

in der KulturBäckerei Lüneburg

Stand 10.08.2021


Wir möchten unsere Zuschauer*innen und Mitarbeiter*innen bestmöglich schützen.

Das nachfolgende Hygienekonzept gilt ausschließlich für Veranstaltungen des Schauspielkollektiv- Neues Schauspiel Lüneburg. Unsere Regelungen weichen u.U. vom Hygienekonzept der KulturBäckerei und anderer Veranstalter*innen in der KulturBäckerei ab. Bitte informieren Sie sich auf den entsprechenden Internetseiten.

Grundlage des Hygienekonzeptes ist die Allgemeinverfügung  des Landkreis Lüneburg zur Sars-Cov-2-Pandemie. Eine Abweichung davon, im Sinne einer strengeren Auslegung, ist möglich.


Vor Vorstellungen und zwischen Vorstellungen wird der Saal gelüftet und die Sitze im Zuschauerraum desinfiziert. Ebenso Flächen und Bereiche, die von vielen berührt werden.


Alle Mitarbeiter*innen des Schauspielkollektivs tragen, außer auf der Bühne, einen Mund-Nasenschutz (FFP2-Standart). Alle Mitarbeiter*innen des Schauspielkollektiv - Neues Schauspiel Lüneburg sind doppelt geimpft und tagesaktuell getestet.

Alle Besucher*innen der Veranstaltungen des Schauspielkollektivs müssen sich bei betreten der Kulturbäckerei mit der Luca-App anmelden.


Zutritt zu Veranstaltungen des Schauspielkollektivs haben nur Getestete (Bei einem  PCR-Test beträgt die Gültigkeit 48 Stunden, bei einem Antigenschnelltest 24 Stunden).  DIESE REGELUNG GILT AUCH FÜR GEIMPFTE UND GENESENE. Ein Testergebnis ist den Mitarbeiter*innen des Schauspielkollektivs unaufgefordert vorzuzeigen. Diese Regel gilt für alle Personen ab 6 Jahren. Das Mindestalter für den Besuch von Veranstaltungen des Schauspielkollektiv - Neues Schauspiel Lüneburg, in der Kulturbäckerei, beträgt 6 Jahre.


Innerhalb der Kulturbäckerei Lüneburg ist ein medizinischer oder FFP2- Mund-Nasenschutz zu tragen und darf nur auf dem Sitzplatz abgenommen werden.  Es ist verpflichtend vorgeschrieben, sich am Eingang die Hände zu desinfizieren. Ein Spender ist vorhanden. Das Gleiche gilt nach dem Besuch der Toilette.


Getränke dürfen nur im Außenbereich eingenommen werden. Hier wird ein Pavillion aufgestellt (Rauchverbot). Ein Aschenbecher wird im unteren Bereich vor der Treppe angeboten.


Es gilt ein verbindlicher Mindestabstand von 1,5 Metern.


Sitzordnung: Alle Sitzplätze haben einen Mindestabstand von 1,5 Metern. Angehörige eines Hausstandes dürfen enger zusammensitzen. Dies muss telefonisch angemeldet werden!

Fluchtwege müssen frei bleiben.


Bei Schulvorstellungen gilt das Gleiche. Ausnahme: Wenn innerhalb eines Jahrgangs oder halben Jahrgangs (Kohorte) der Mindestabstand (Sitzordnung in der Schule) aufgehoben ist, dürfen die Schüler*innen näher beieinander sitzen.


Der Theatersaal der Kulturbäckerei hat max. 90 Plätze.

Bezüglich der bei Veranstaltungen zugelassenen Personenanzahl gilt die jeweils gültige Fassung der Verfügung des Landkreis Lüneburg.


Personen mit akuten Atemwegserkrankungen müssen wir leider von der Veranstaltung ausschließen.


Hält sich eine Person, auch nach Aufforderung durch die Mitarbeiter *innen des Schauspielkollektivs oder der Kulturbäckerei, nicht an diese Hygieneregeln, so kann diese Person von der Veranstaltung ausgeschlossen werden und gegebenenfalls, der Räumlichkeiten verwiesen werden.


(Änderungen vorbehalten)